Do

10

Jul

2014

Wir stellen vor: Jimdo Affiliate Partner

Das Jimdo-Affiliate System bietet verschiedene Einsatzmöglichkeiten - sei es für den Einsatz von Werbemitteln und Verlinkungen oder für die Arbeit als Webagentur. Auch Webdesigner können über das Jimdo Affiliate-Programm Provisionen erhalten. Wir haben zwei unterschiedliche Affiliates gefragt, wie sie dazu kamen und wie sie als Affiliate agieren.

Stellt euch doch einmal kurz vor. Wer seid ihr und wo liegen eure Schwerpunkte? Seit wann seid ihr online aktiv?

Robert: Hallo, ich bin Robert Brandl, der Betreiber von WebsiteToolTester.com. Wir testen Homepage-Baukästen wie Jimdo und vergleichen die verschiedenen Anbieter untereinander auf Ihre Stärken und Schwächen. Wir waren 2009 die erste deutsche Website, die diese Art von Informationen lieferte. Im Internet unterwegs bin ich ungefähr seit 1997. Die Zeit der piependen 56k Modems ist mir also noch ganz gut bekannt.

Annette: Ich bin Annette Weber, Inhaberin der Weber AG Kommunikationsagentur und des Weber AG Verlages seit 1991. Mit 25 Mitarbeitenden in neun Berufen erarbeiten wir täglich Inhalte von A-Z für Kommunikationsmittel, Zeitschriften und Bücher. Ursprünglich in Basel und Bern aufgewachsen, lebe und arbeite ich nun in Thun. Die ersten Internetlösungen haben wir im Jahr 1996 erarbeitet, bis dato sind über 400 Webseiten von uns erstellt und auch seit vielen Jahren von uns inhaltlich betreut worden.



Seit wann bist du als Affiliate aktiv und wie bist du dazu gekommen?

Robert: Im Affiliate Marketing arbeite ich so richtig seit 2009. Ich wollte mir selbst eine Website erstellen und fand es wahnsinnig kompliziert das mit einer Software wie Dreamweaver - oder was es sonst so gab - umzusetzen. Dann bin ich irgendwann auf meinen ersten Homepage-Baukasten gestoßen und war davon sehr angetan. Ich habe die Anbieter miteinander verglichen und anschließend die Ergebnisse auf eine Website gepackt. Irgendwann habe ich dann auch mal ein paar Affiliate-Links auf den Seiten eingebaut und war erfreut, dass man damit auch Geld verdienen kann. Da es vor vier Jahren so gut wie keine Konkurrenz gab, war das gar nicht mal so kompliziert. Inzwischen ist das aber bei weitem nicht mehr so einfach.

 

Annette: Wir sind seit 2007 - also seit Gründung Jimdos - Partner von Jimdo und haben über 120 Seiten bereits mit Jimdo umgesetzt.

Wie gehst du bei der Vermittlung von Jimdo Seiten vor? Arbeitest du mit Werbemitteln und Verlinkungen oder erstellst du als Agentur die Seiten für deine Kunden?

Robert: Wie gesagt, teste ich die Anbieter. Wir testen sehr aufwändig und intensiv die relevanten Merkmale eines Homepage-Baukastens. Hier ist z.B. der Jimdo Testbericht. Wie Ihr sehen könnt, ergibt sich das Endresultat aus einer Vielzahl an Faktoren und es ist jede Menge Information darin enthalten. Werbemittel verwende ich dabei keine. Ein Testbericht, der als Werbung wahrgenommen wird, würde wohl auch nicht unbedingt als neutral eingestuft werden.

 

Annette: Wir beraten unsere Kunden persönlich und empfehlen Jimdo im Gespräch, erstellen eine detaillierte Offerte und realisieren die Seite mit allen Inhalten, dem grafischen Auftritt und bis zur Onlineschaltung. Wir schulen die Kunden in Jimdo und geben Schulungsunterlagen ab.

Wieviel deiner Arbeitszeit kümmerst du dich um deine Affiliate-Tätigkeit und wie bist du zu dieser Einteilung gekommen?

Robert: Ich arbeite derzeit ausschließlich an Affiliate-Projekten. Das gibt mir die Möglichkeit mich sehr stark auf den Bereich der Vermarktung zu konzentrieren. Denn neben meiner Vorliebe immer wieder neue Web Tools zu testen, sehe ich im Online Marketing meine größte persönliche Stärke.

 

Annette: Die Affiliate-Arbeit nimmt mir nicht viel Zeit, Jimdo ist das einfachste und beste Weberstellungsprogramm und auch die Handhabung der Affiliate-Partnerschaft ist sehr unkompliziert, so dass ich mich voll und ganz auf unsere Kunden konzentrieren kann.

Hast du inhaltliche Schwerpunkt wie z.B. Tourismus oder eCommerce - oder deckst du eher ein breites Spektrum ab?

Robert: Wir stellen Informationen für eine breite Leserschaft bereit - praktisch jeder, der eine eigene Homepage erstellen möchte, kann bei uns die entsprechenden Infos finden. Das reicht von Hochzeits-Websites bis hin zu den rechtlichen Voraussetzungen für professionelle Online Shops.

 

Annette: Wir arbeiten für alle Branchen mit und ohne Webshops. eCommerce-Lösungen von Jimdo finden wir besonders attraktiv, der Aufbau des Shops ist simpel, die Möglichkeiten in Darstellung und Optionen hervorragend.

WebsiteToolTester Büro
WebsiteToolTester Büro

Bietest du einen persönlichen Ansprechpartner bzw. individuellen Support/Service für deine Besucher/Interessenten? Wie sind deine Erfahrungen damit?

Robert: Ja, wir haben einen eigenen Support, mit dem wir unseren Besuchern hauptsächlich bei der Wahl des passenden Anbieters unter die Arme greifen. Aber natürlich helfen wir auch weiter, wenn wir mal eine Anwenderfrage bekommen, die eigentlich besser im Jimdo Support aufgehoben wäre. Von diesen Fragen kann man viel über das Userverhalten lernen.

 

Annette: Ja, wir bieten unseren Kunden individuellen Support - am Telefon oder persönlich. Unsere Erfahrungen damit sind ausgezeichnet, da Jimdo einfach verständlich ist und so auch sehr gut erklärt werden kann - sofern dies überhaupt nötig ist.

Was bedeutet für dich "Erfolg"? Was sind deine persönlichen Erfolgskriterien?

Robert: Erfolg heißt für mich, dass andere Leute unsere Arbeit gut finden und natürlich auch, dass genug Einnahmen fließen, so dass das Geschäft wachsen kann. Besonders stolz bin ich darüber, dass ich inzwischen Arbeitgeber bin und meinen Mitarbeitern einen Arbeitsplatz bieten kann. Leute für sein eigenes Unternehmen anzustellen, ist eine der besten Erfahrungen, die man im Berufsleben machen kann.

 

Annette: Unser Erfolg ist, wenn unsere Kunden mit unseren Kommunikationslösungen erfolgreich sind und wir mit unseren Zeitschriften und Büchern gute Umsätze machen. Dass wir selber über 15 eigene Webshops in Jimdo betreiben, hilft uns sehr im Support gegenüber unseren Kunden. So können wir eigene Erfahrungen direkt weitergeben.

Und wie misst du deinen Erfolg bzw. welche Daten behältst du regelmäßig im Blick?

Robert: Die Besucherzahl auf der Website, Suchmaschinen-Rankings und natürlich den Umsatz. Außerdem habe ich immer das Feedback und die Kommentare von unseren Lesern im Blick.

 

Annette: Wir behalten stets alle SEO-Daten, Besucherstatistiken mittels Analytics sowie Bestellstatistiken in den Webshop im Blick.

Wenn es das Internet nicht gäbe - was denkst du, würdest du stattdessen tun?

Robert: Puh, echt eine gute Frage. Wahrscheinlich würde ich mir irgendein verrücktes Produkt ausdenken und versuchen dieses zu vermarkten. Sind wir froh, dass es das Internet gibt ;-)

 

Annette: Gleich viel arbeiten, eben mehr in Printlösungen, wie früher… :=))

Und zum Abschluss: Was treibt dich 2014 an? Was wünschst du dir von Jimdo 2014?
Robert: Mobile ist auf jeden Fall ein Bereich, der immer wichtiger wird. Mit der App ist Jimdo erfreulicherweise sehr gut positioniert in diesem Bereich. Es wäre aber auch schön, wenn die Templates nachziehen würden, sprich, mehr in Richtung responsive Design gehen und natürlich wären auch neue, interessantere Layouts interessant für die Jimdo-User.

 

Annette: Das Jahr 2014 hat sehr gut begonnen, die Webumsätze unserer Kunden und der E-Shops sind alle angestiegen.

Als Affiliate-Partner von Jimdo wünsche ich mir die Gutschrift der Partnerboni mit Anzeigen der URL und ich wünsche mir dringend eine Suchfunktion über die Websites. Zudem wünsche ich mir eine Jimdo-App-Entwicklerlösung, die gleich einfach ist, wie Jimdo.

Was sind deine Ziele für die Zukunft?
Robert: Es gibt viele spannende Felder, in die man expandieren könnte, sowohl thematisch als auch geografisch. Aber auch neben den Homepage-Baukästen gibt es interessante Möglichkeiten. Deswegen würde ich unser Team gerne in absehbarer Zeit expandieren.

 

Annette: Erfolgreich bleiben und das Online-Angebot weiter ausbauen.

Vielen Dank an euch für das Interview.

Weiterführende Links

Tobias Groß

Tobias Groß

Partnerships Manager


Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Andre (Dienstag, 22 Juli 2014 20:33)

    Einfach mal die Weebly Designs anschauen und neidisch werden.

  • #2

    Hannes (Mittwoch, 23 Juli 2014 14:22)

    Jetzt ist mir auch klar, warum Jimdo bei Homepage-Tests immer so gut abschneidet, obwohl die Technik langsam uralt ist... Die Tester sind Affiliates und verdienen daran, Jimdo zu empfehlen....

  • #3

    Robert (Mittwoch, 23 Juli 2014 21:17)

    Hi Hannes,
    auf dem deutschen Markt gibt es nach unserer Einschätzung aktuell kein Produkt, das ein vergleichbares Preis-/Leistungsverhältnis bieten kann. Es gibt in der Tat Homepage-Baukästen, die modernere Layouts bieten, das haben wir Jimdo im Testbericht auch angekreidet. Aber ein Produkt wie z.B. Weebly, das mitunter nicht mal komplett auf Deutsch übersetzt ist und keinen deutschen Support bietet, können wir einfach nicht uneingeschränkt empfehlen. Dazu kommt der Online Shop, der in Deutschland noch nicht mal die allernötigsten rechtlichen Voraussetzungen erfüllt. Anders sieht es auf dem US-Markt aus, dort ist Weebly in unserem Ranking vor Jimdo, weil es dort auch Sinn macht.
    Lass mich gerne wissen wie du das siehst bzw. welchen Anbieter du empfehlen würdest.

    Viele Grüße,

    Robert

  • #4

    Olga (Dienstag, 31 März 2015 13:49)

    Ein sehr interessantes Interview. Liest sich super!

    LG http://olgsblog.de/

  • #5

    Tobi (Montag, 15 August 2016 12:16)

    Aktuelle und neue Testberichte zu Jimdo (und anderen Anbietern) findet ihr nun auch auf meinem neuen Portal www.websitebuilder24.de - dort könnt ihr mir auch gerne über das Kontaktformular individuelle Fragen stellen.